Genaueres zu all unseren Gruppenangeboten, etwa die exakten Daten, finden Sie unter "Termine". Bei Fragen können Sie uns gern anrufen oder eine E-Mail schreiben.

Kindertrauergruppe

  • die Gruppe richtet sich an Schulkinder im Alter von 6 bis circa 12 Jahren
  • in der Gruppe erleben Kinder häufig, dass sie nicht die Einzigen in ihrem Alter sind, die einen geliebten Menschen oder ein geliebtes Haustier verloren haben 
  • sie können sich über ihre Erfahrungen austauschen, gegenseitig stärken und Gefühle kreativ ausleben
  • die nächste Kindergruppe wird im Frühjar 2021 beginnen, die weiteren Daten finden Sie unter "Termine" auf dieser Website oder auf unserer neuen Facebook-Seite: 

https://www.facebook.com/pages/category/Nonprofit-Organization/LAIKA-Trost-auf-vier-Pfoten-eV-102058288001938/

Ferienangebote

Bereits seit einiger Zeit bietet LAIKA regelmäßig Ferienangebote für Kinder und Jugendliche, bei denen jemand verstorben ist, an. In den Ferientagen stehen Entspannung, Spiel, Spaß, das Sein mit den Tieren und in der Natur sowie das Miteinander im Zentrum. Kinder ab dem Alter von sechs Jahren können teilnehmen. Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter kommen wir zusammen und genießen zwei bis vier Tage der Ferien - unter den aktuellen Bedingungen in kleineren Gruppen, mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen und wenn möglich unter freiem Himmel. Wann die Angebote stattfinden, sehen sie unter Termine. 

Junge Erwachsenen Gruppe

  • Neu ins Leben gerufen wurde 2019 eine Trauergruppe für Junge Erwachsene
  • Idee ist, dass sich Junge Erwachsene bei denen jemand verstorben ist, treffen und austauschen können. LAIKA gibt hier den nötigen Raum. 
  • Der Termin für die Gruppe war bisher einmal im Monat freitags
  • der nächste Termin findet am 22. November 2020 um 11:00 Uhr statt - wir werden gemeinsam brunchen

Bitte meldet euch vorher an. Mehr Infos zur Gruppe findet ihr auch unter Termine!

Elterngruppe

  • parallel zur Kindergruppe findet auch die Elterngruppe für Eltern und Begleitpersonen der teilnehmenden Kinder statt
  • in einem geschützten Raum sind Gespräche und Begleitung, aber auch die Möglichkeit zur Entspannung und zum Aufatmen gegeben